Ein Scout Master unterrichtet seine Pfadfinder über das Überleben in der Wüste

Ein Pfadfinderführer unterrichtete seine Pfadfinder über das Überleben in der Wüste.

“Was sind die drei wichtigsten Dinge, die man mitnehmen sollte, falls man sich in der Wüste verirrt?”, fragte er.

Mehrere Hände gingen in die Höhe, und es wurden viele wichtige Dinge genannt, wie Essen, Streichhölzer usw.

Dann hob ein kleiner Junge im hinteren Teil der Gruppe eifrig die Hand.

“Ja, Timmy, was sind die drei wichtigsten Dinge, die du mitnehmen würdest?”, fragte der Pfadfinderführer.

Timmy antwortete: “Einen Kompass, eine Feldflasche mit Wasser und ein Kartenspiel.”

“Warum denn das, Timmy?”

“Nun”, antwortete Timmy, “der Kompass ist dazu da, die richtige Richtung zu finden, das Wasser ist dazu da, nicht auszutrocknen…”

“Und was ist mit dem Kartenspiel?”, fragte der Scout Master ungeduldig.

“Nun, Sir, sobald Sie anfangen, Solitär zu spielen, wird jemand hinter Ihnen auftauchen und sagen: ‘Legen Sie die rote Neun auf die schwarze Zehn!’”

Leave a Comment

error: Content is protected !!