Ein Bodybuilder gibt vor dem Spiegel in seinem Fitnessstudio an

Ein Bodybuilder gab in seinem Fitnessstudio vor dem Spiegel an.
Er war in der Lage, doppelt so viel Gewicht zu heben wie alle anderen und prahlte regelmäßig damit, dass er der Größte sei und alle anderen unter ihm stünden, während er seinen riesigen Behälter mit Proteinshake trank.

Eines Tages, nachdem er eine neue, äußerst attraktive Frau im Fitnessstudio gesehen hatte, beschloss er, noch mehr anzugeben, indem er seine Bankdrückstange mit mehr Gewichten als je zuvor belud. Er trank seinen Lieblingseiweißdrink und legte sich auf die Bank. Die ersten paar Wiederholungen waren gar nicht so schlecht, aber bei der fünften Wiederholung gaben seine Arme nach und das Gewicht fiel direkt auf seinen Nacken und tötete ihn auf der Stelle.

Weil er dachte, er sei ein Geschenk Gottes an die Menschheit, war er überrascht, als der Himmel wie eine alte, heruntergekommene Turnhalle aussah. Bei seiner Ankunft wurde er von einem als Personal Trainer verkleideten Teufel empfangen, der ihm ein paar Fragen stellte. Der Bodybuilder fragte: “Wo bin ich?” “Du bist in der Hölle und ich bin dein Teufel”, antwortete der Teufel. “Warum?”, fragte der Mann. Der Teufel sagte: “Deine Eitelkeit und Arroganz waren Sünden, die dich hierher geführt haben. Jetzt wirst du den Rest der Ewigkeit damit verbringen, zu trainieren, aber nie irgendwelche Ergebnisse sehen.” Der Mann sagte: “Nun, das ist nicht so schlimm, ich meine, ich liebe es zu trainieren. Wo kann ich denn hier einen Proteinshake bekommen?” Der Teufel gackerte: “Das kannst du nicht. In der Hölle gibt es keine Molke.”

Leave a Comment

error: Content is protected !!