Lustiger Witz: Eine Kirche hatte eine sehr attraktive, großbusige Organistin

In einer kleinen Kirche gab es eine sehr attraktive, großbrüstige Organistin namens Karen.

Ihre Brüste waren so groß, dass sie hüpften und wackelten, während sie die Orgel spielte.

Leider lenkte dies die Gemeinde erheblich ab.

Die sehr korrekten Kirchendamen waren entsetzt.

Sie sagten, dass etwas dagegen getan werden müsse, sonst müssten sie eine andere Organistin einstellen.

Also sprach eine der Damen Karen ganz diskret auf das Problem an und riet ihr, einige grüne, adstringierende Kakis zu zerdrücken und damit ihre Brustwarzen und Brüste einzureiben, wodurch diese schrumpfen sollten.

Sie warnte Karen jedoch davor, von den grünen Kakis zu kosten, da sie so sauer seien, dass sich ihr Mund verziehe und sie eine Zeit lang nicht richtig sprechen könne.

Die üppige Organistin willigte widerstrebend ein, es zu probieren.

Am folgenden Sonntagmorgen stieg der Pfarrer auf die Kanzel und sagte,

“Tau zu thircumstanthis bewond my contwol, we will not haf a thermon tewday.”

Leave a Comment

error: Content is protected !!