Lustiger Bar-Witz: Der texanische Cowboy bestellt immer drei Drinks an der Bar, bis das passiert

Ein Cowboy, der gerade von Wyoming nach Texas gezogen ist, geht in eine Bar und bestellt drei Becher Bud.

Er setzt sich in den hinteren Teil des Raums und trinkt nacheinander einen Schluck aus jedem Becher.

Als er sie ausgetrunken hat, kommt er zurück an die Bar und bestellt drei weitere.

Der Barkeeper wendet sich an den Cowboy: “Wissen Sie, ein Becher ist leer, nachdem ich ihn geleert habe. Es würde besser schmecken, wenn du einen nach dem anderen kaufst.”

Der Cowboy antwortet: “Nun, wissen Sie, ich habe zwei Brüder. Einer ist in Arizona, der andere in Colorado.”

“Als wir alle unser Zuhause in Wyoming verließen, versprachen wir uns, so zu trinken, um uns an die Tage zu erinnern, an denen wir zusammen getrunken haben.”

“Also trinke ich ein Bier für jeden meiner Brüder und eines für mich.”

Der Barkeeper gibt zu, dass dies ein netter Brauch ist, und lässt es dabei bewenden.

Der Cowboy wird zum Stammgast in der Bar und trinkt immer auf dieselbe Weise. Er bestellt drei Becher und trinkt sie nacheinander aus.

Eines Tages kommt er herein und bestellt nur zwei Becher.

Alle Stammgäste werden aufmerksam und verstummen.

Als er für die zweite Runde zurück an die Bar kommt, sagt der Barkeeper: “Ich möchte mich nicht in Ihren Kummer einmischen, aber ich möchte Ihnen mein Beileid zu Ihrem Verlust aussprechen.”

Der Cowboy schaut einen Moment lang ziemlich verwirrt, dann leuchten seine Augen auf und er lacht.

“Oh, nein, es geht allen gut”, erklärt er, “es ist nur so, dass meine Frau und ich der Baptistenkirche beigetreten sind und ich mit dem Trinken aufhören musste.”

Er nimmt einen großen Schluck von einem der Biere und fährt dann fort,

“Meine Brüder hat das aber nicht beeinträchtigt.”

Leave a Comment

error: Content is protected !!