4 Jungs treffen sich in der Hölle

4 Männer treffen sich in der Hölle. Ein Bodybuilder, ein Muslim, ein buddhistischer Mönch und ein Amerikaner.
Satan kommt vorbei, mit der Peitsche in der Hand, und sagt:

-Diejenigen, die 10 Peitschenhiebe aushalten, können in den Himmel kommen, der Rest bleibt hier in der Hölle!

Der Amerikaner wirft einen Blick auf den Bodybuilder und will gerade etwas sagen, als Satan ihn unterbricht,

-Jeder kann sich 1 Gegenstand aussuchen, den er auf seinem Rücken platziert, um sich vor den Peitschenhieben zu schützen. Fangen wir an.

Der Bodybuilder steht auf und wählt mit voller Überzeugung ein großes und schweres Metallschild, um seinen Rücken zu schützen. Dann beginnt Satan mit den Peitschenhieben,

1…2… Und das Schild bricht auseinander. Der 3. kam nicht, der Bodybuilder schrie: “Bitte NEIN, ich gebe auf!

Diesmal tritt der Muslim vor. Mit selbstgefälligem Gesicht bittet er um die physische Manifestation seines Glaubens, um seinen Rücken zu schützen. Er hatte schon viele schreckliche Dinge getan, aber alles im Namen des Glaubens, und der würde ihn jetzt beschützen.

1…2…3…und sein Glaube begann zu wanken…4…5…6… Und das Geräusch von etwas, das zerbrach, war zu hören. Bevor es eine 7. gab, schrie er erbärmlich “Stopp, stopp, stopp. Bitte aufhören!!’

Jetzt ist der buddhistische Mönch an der Reihe. Er bittet um keinen Schutz, denn der Schmerz ist im Kopf, er wird sich hinter nichts verstecken, und sein Körper würde jede Qual ertragen!

1…2…3… Und er knirscht mit den Zähnen…4…5…6… Tränen sind in seinen Augen zu sehen…7…8…9…10… Rotz kommt ihm aus der Nase und sein Rücken ist schwer verstümmelt. Aber er hat es geschafft.

Jetzt ist der Amerikaner an der Reihe. Er wird von Satan gefragt, was er wählt, um seinen Rücken zu schützen. Der Amerikaner überlegt eine Weile und sagt dann ganz ruhig,

-Der Mönch.

Leave a Comment

error: Content is protected !!